Freitag, 17. August 2012

gestrickte Kissenhülle


 ich hab im urlaub eine sofakissenhülle gestrickt.....das ist doppelfädig aus opal resten gemacht und der verbrauch liegt bei 400 g....ein spezille anleitung gibt es nicht....ich hab einfach 3 M angeschlagen und dann in jeder reihe zu beginn das der 1. M nach der randmasche 1 re und 1 re verschr. rausgestrickt....bei 135 M in der mitte habe ich das ganze dann andersrum gemacht und an jedem reihenanfang 2 M re zusammen gestrickt, bis wieder nur 3 M übrig waren...zusammen häkeln....fertig ;)








Kommentare:

  1. Hallo,

    das ist ja super geworden:-D Sicher eine gute Methode um Reste zu verwerten. Werde ich mir auf jeder Fall merken.

    Lg
    Sissy

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Kissen ist das geworden,tolle Resteverwertung!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen